News

ZUMBA meets TULLA-SCHULE

Zumba kombiniert Aerobic mit latainamerikanischen sowie internationalen Tänzen. So beschreibt das Online-Lexikon Wikipedia den neuen Trendsport. Wie das in der Praxis aussieht, stellten rund 100 Zumba-Begeisterte in der Sondernheimer Tulla-Halle unter Beweis. Nicht selten nutzten die Akteure die gesamte Veranstaltung und tanzten den Instructerinnen folgend die gesamten drei Stunden durch.

“Es ist toll, mit welcher Ausdauer und Begeisterung die Tänzerinnen und Tänzer bei der Sache sind“, zeigte sich Rektor der Tulla-Schule Sondernheim, Peter Köhler, beeindruckt.

Gleich fünf Instructerinnen gaben im Wechsel den Takt an. Allen voran Yvonne Morio, die das Team zusammenstellte und maßgeblich an der Planung und Durchführung der Veranstaltung beteiligt war. „Es war toll. Wir überlegen, die Veranstaltung zu wiederholen“, freute sich die Instructerin über den großen Publikumszuspruch.

Unterstützt durch Sponsoren (Stadtwerke Germersheim, Sparkasse Germersheim-Kandel sowie Baumeisterhaus Roth) veranstaltete der Förder- und Freudneskreis der Tulla-Schule Sondernheim die Zumba-Party. „Mit den Einnahmen wollen wir die Schule bei der Anschaffung von Lehr- und Schulmaterialien, bei Schulprojekten oder der anstehenden Schulhofsanierung unterstützen“, beschreibt Christian Schwarz, Vorsitzender des Förder- und Freundeskreis die Mittelverwendung. Sein Dank gilt allen Helfern und Eltern, welche sich bei der Planung, Durchführung der Veranstaltung eingebracht und tatkräftig mit Kuchen- und Sachspenden unterstützt haben. Zudem Fotograf Christian Cambeis, der die Akteurinnen und Akteure mit der Kamera einfing.

 

Leave a comment